Steuerberatung für den Norden

Coronakrise Spezial
detaillierte steuerliche & rechtliche Informationen

Liquiditätsengpässe / Förderung der Rentenbank

Stand:
Thematik: Coronakrise Spezial
Themengebiet: Liquiditätsförderung

Für Unternehmen der Landwirtschaft, des Gartenbaus und des Weinbaus stellt die Rentenbank Corona-Hilfen zur Verfügung. Die Corona-Pandemie stellt eine ernsthafte Herausforderung für die gesamte Gesellschaft dar. Die Auswirkungen sind bislang schwer abzuschätzen. Allerdings zeigt sich schon jetzt, dass durch die enge Verflechtung der Märkte auch viele landwirtschaftliche Betriebe betroffen sind. 

Die Nachfrage geht zurück und internationale Lieferketten sind gestört, was sich auf die Preise für Agrarprodukte auswirkt. Zugleich zeichnet sich ein Engpass bei den Saisonarbeitskräften ab, die aufgrund der Pandemie nicht reisen können. Für die Betriebe werden geringere Erlöse und steigende Kosten die Folgen sein. 

Um die Betriebe in dieser Situation zu unterstützen, bietet die Rentenbank ab sofort Liquiditätssicherungsdarlehen an. Unternehmen der Landwirtschaft, des Weinbaus und des Gartenbaus können die Darlehen der Rentenbank für die Deckung ihres Liquiditätsbedarfs bei ihrer Hausbank beantragen. 

Im Antrag auf ein Refinanzierungsdarlehen reicht eine entsprechende Begründung aus, warum der Liquiditätsbedarf durch die Corona-Krise ausgelöst wurde. Die Programmbedingungen und das jeweils aktuelle Konditionenrundschreiben finden Sie im Internet unter www.rentenbank.de.   

Auch die Rentenbank arbeitet derzeit vermehrt dezentral. Daher kann die Hotline (069/2107-700) nicht in gewohnter Weise bedient werden. Rufen Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglichst direkt unter den Ihnen bekannten Telefonnummern an oder schreiben Sie eine E-Mail. 

Die Ansprechpartner finden Sie auf der Homepage unter: 

https://www.rentenbank.de/foerderangebote/foerdergeschaeft-kontakte/

 

Der Unternehmensverbund

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!